20072008200920102011201220132014 Nach oben

31.12.2010
Freitag
Silvesterfeier bei den TRIAL-Freunden
In alt bewährter Weise fand die schon traditionelle Feier im Club-Heim des MSC (Lagerhaus) statt. Alle waren bestens gelaunt und Dank des hervorragen den Essens und der tollen Musik von DJ-Hubert, die zeitweise discohaften Flair in den Saal brachte verging die Zeit wie im Fluge. Eine Pollonaise und ein Tänzchen noch und schon war es Zeit für Sekt und Raketen. Besonders schön wurde es wieder von den Anwesenden empfunden, dass sich verschiedene Gruppen (die ganz Junge, die Middelalldä u.s.w.) zum "Prost Neujahr" an der Rampe einfanden.
ALLES GUTE auch vom WERK-Hof-Team.

Weitere Bilder siehe: "Hier"
Silvesterfreuden

27.12.2010
Montag
-
30.12.2010
Donnerstag
Trommelkurs in Berg-Leoni
Das Haus Buchenried ist ein der schönsten Adressen direkt am Starnberger See. Dort fand zum Jahresausklang ein Seminar statt, bei dem man rythmische Percussionsinstrumente mit Schwerpunkt Trommeln kennenlernen konnte. Mit Monika Haupt hatten wir eine phantastisch einfühlsame Meisterin, die uns in die Geheimnisse vor allem von afrikanischen Schlagtechniken einführte. Schon am zweiten Tag waren die Ohren wach und erste Klangbilder entstanden. Das Abschlußkonzert bleibt uns allen sicher noch lange in Erinnerung.

Weitere Bilder siehe "Hier"
Hörbeispiel 1: "Hier"
Hörbeispiel 2: "Hier"
trommelkurs_10

24.12.2010
Freitag
FROHE WEIHNACHTEN
Verbunden mit dem Wunsch das Frieden herrschen soll auf Erden zwischen allen Menschen und jeder sein persönliches Glück finden soll.
Dass wir der gesamten Natur mit großer Achtung entgegen treten und darauf achten, dass auch wir unseren Teil dazu beitragen.
frohe_weihnachten_10
Fazit: "WERK-Hof-Eberstadt."

23.12.2010
Donnerstag
Christian Häfner als ZIVI beim ASB
Schon einige Wochen ist Christian nun im Einsatz als Rettungssanitäter beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). Nach zwei einmonatigen Praktika im "Klinikum am Plattenwald" in Bad Friedrichshall und in der Rettungswache 3 in Heilbronn-Böckingen hat er nun den Lehrgang für den Rettungshelfer und anschließend für den Rettungssanitäter bestanden und wurde zwischenzeitlich auch schon auf dem Krankenwagen eingelernt. Von einem ersten Rettungseinsatz mit Martinshorn und Blaulicht bei dem er selbst gefahren ist hat er stolz berichtet. Wir alle wünschen ihm weiterhin Erfolg und so hervorragend mitwirkende Auto- und LKW-Fahrer wie im nachvollgenden LIFE-Bericht. Sofern jemand die LKWs erkennt bitte melden!!!! Sie sollen als LKW-Fahrer des Jahres vorgeschlagen werden.

Wie mans richtig macht: "Hier"
ASB - Ein Hystorischer Rückblick: "Hier"
Weiter Bilder siehe "Hier"
chrisi_als_zivi

27.11.2010
Samstag
Eberstadter Heimatverein
Deheem is hald Deheem
So könnte die Überschrift über das Kapitel lauten einer Heimatchronik oder die alte Erkenntnis nach einem Ausflug und längerer Abwesenheit vom Lieblingsort. Aber warum Deheem und nicht Dahoom?
Die Sprache zeugt von der Herkunft.
(FN v. 28.11.2010)

LINK: FN-Web/Regionales Buchen
LINK: Sprachalltag-Uni-Tuebingen
wappen_eberstadt

27.11.2010
Samstag
Herbstkonzert in Buchen
Das Akkordeonorchester 1937 Buchen e.V.hatte eingeladen in den Joseph-Martin-Kraus-Saal und viele Zuhörer waren ins "Konvikt" gekommen. Hans-Peter war aktiv und mehrere andere von den Häfners ebenfalls vor Ort.

Weitere Bilder siehe "Hier"
Presse: FN-Web
herbstkonzert_aob_10
Fazit: "Klasse Orchester, einfühlsamer Dirigent."

27.10.2010
Mittwoch
Es schwöbelt wieder
Große Anerkennung wiederfährt Hans-Peter Schwöbel in Eberstadt, wo er einige Zeit seiner Kindheit verbracht hat und natürlich in der ganzen Kurpfalz für den Erhalt des Mannheimer Dialektes. Ein Interview fand vor wenigen Tagen statt.

Interview "Hier"
schwoebel_10

23.10.2010
Samstag
+
24.10.2010
Sonntag
Kurzurlauber aus dem Zabergäu
Auch dieser Familie hat es auf unserem WERK-Hof und im TIPI-Land hervorragend gefallen. Ein Feuer im TIPI hat uns zunächst die Pfanne erhitzt, den Schlafraum vorgewärmt und nicht zuletzt das Gemüt erfreut. Mit Bogenschießen und Beil werfen vergingen die Stunden wie im Flug.

Weitere Bilder siehe "Hier"
Im WERK-Raum

17.10.2010
Sonntag
Bauermarkt in MUDAU - 5-ter
Von Anfang an dabei im Projekt GEOPARK-AB-HOF des UNESCO-Geo-Naturparks Bergstraße Odenwald und als aktives TEAM zusammen mit Melanie Schönit vom Kürbis-Hof, Buchen, konnten wir auch in diesem Jahr wieder werben für unsere Region, für Eberstadt und unseren WERK-Hof. DANKE an den Organisator Christoph Müller, Herrn Dr. Norbert Ripperger sowie Maria und Lieselotte von der Spinnstube Mudau. Bunt_sind_Schönit_Wälder

10.09.2010
Freitag
Kartoffeln_die_2te
Seit bald 500 Jahren Kartoffeln in EUROPA

Natürlich gehörte auch Geschichtliches zum Kartoffeltag... und dass Kartoffeln eigentlich aus Südamerika gekommen sind... und wann Columbus die Route dorthin (eigentlich zufällig) entdeckt hat... geschmeckt haben sie allen und die vorbereitenden Arbeiten wurden mit viel Spaß erledigt.

Weitere Bilder siehe "Hier"
Kartoffeln_die_2te

05.09.2010
Sonntag
Hoffest KOLBE
das ist Tradition und von Anfang an verbunden mit der Spinnstube Eberstadt und der Leiterin Irene Prokosch. Es gab wieder ein reichhaltiges Programm mit kulturellem Anspruch. Kutschfahrten und historische Fahrzeuge, Traktoren und Pkws. Trinken und Essen in bewährter Vielfalt, vom argentinischen Steak über asiatische Fleisch-, Gemüseteller, den Steak im Weckle und den leckeren Kuchen der Familie Keller vor deren Scheune wir aufgebaut hatten - alles Klasse. Ein tolles Fest, dank Richard Kolbenschlag und allen Mitstreitern.

Weitere Bilder siehe "Hier"
hoffest_kolbe_10

03.09.2010
Freitag
Aktion Feriensommer der Stadt Buchen
Das war ein wuseln und ein Geschnatter und Alle waren gespannt wie das mit der "wundersamen" Vermehrung funktioniert. Kartoffel - eine tolle Knolle war das Motto und dank hervorragendem Kartoffel-Wetter waren die Körbe ruckzuck gefüllt. Daraus wurden Pommes und Chips aber zuerst gabs zum Mittagessen Kartoffel in der Schale mit Kräuterquark - mmmmhhh das war lecker..

Weitere Bilder siehe "Hier"
Buchener Ferienaktion in Eberstadt

20.03.2010
Samstag
HOLLDS machä
Zum guten Glück hatte mein Sohn Andreas Zeit und hat sich motivieren lassen. So war die Aktion überschaubar und hat allen Spaß gemacht. Annerose hat uns wie immer tatkräftig unterstützt und zum guten Schluß auch noch bekocht. Oma hat uns gute Ratschläge gegeben und der kleine Prinz war mitten dabei.

14.03.2010
Sonntag
Neuer Sulky für Maiko
Nicht jeder läßt sich gerne vor den "Karren"
spannen. Katrin und Hans-Peter ist es ge-
lungen Maiko davon zu überzeugen..... und
alle freuen sich über den neuen Sulky.
Danke an dieser Stelle nochmal....
Unsorm Groonewärdd - voss Ausleiä.

Weitere Bilder siehe "Hier"
maiko-sulky

14.03.2010
Sonntag
Kerb brauchä Waidä
Die wollen gepflegt werden , ge- chnitten, geputzt, gelängt und ge- bündelt und zum guten Schluß noch aufbewahrt zumm "Kerbli machä".

Weitere Bilder siehe "Hier"

12.03.2010
Freitag
2-tes Nordbadisches Spinntreffen
Auf Initiative von Frau Haas, Leiterin des dortigen Spinnzirkels fand das Zweite Treffen in Friedrichsdorf bei Eberbach statt. Im ehemaligen Schulhaus fanden sich Spinnerinnen und Spinner ein, die dieses traditionelle Handwerk bewahren wollen. Natürlich auch vertreten durch die Spinn- stube Eberstadt. Christa Haas

11.03.2010
Donnerstag
Da hat jemand Geburtstag!!!
.. und traditionell machen wir an diesem Tag einen himmlischen Ausflug. geburtstag_10

20072008200920102011201220132014 Nach oben